Deppen feiern Deppen-Feste

Erstellt von Heox am Mittwoch 27. Februar 2008

Letzten Sonnabend habe ich Tinas Artikel über den Plenk gelesen. Darin wird auch kurz das Thema “Deppenbindestrich” angeschnitten. Und prompt begegnen mir am Tag darauf zwei dieser Exemplare. Obwohl ich auch nicht der Sicherste in Sachen Rechtschreibung bin, wäre ich wohl nie auf die Idee gekommen, Familienfeiern und Betriebsfeste mit Bindestrich zu schreiben.

Deppenbindestrich

Interessant ist, dass auf der, zu diesem Restaurant gehörenden Internetseite auf die Deppenbindestriche verzichtet wird – naja, jedenfalls im Text.

2 Kommentare zu “Deppen feiern Deppen-Feste”

  1. Tina sagt:

    Ich finde diese Bindestriche sowas von gruselig, vor allem wenn da auch noch ein Fugen-s im Spiel ist. Und dann schenkt man dem Thema nicht mal genug Aufmerksamkeit, eine Schreibweise wenigstens stringent zu bemühen. Aber wenn man sich mal so umschaut in den Foren, Blogs und auch auf professionellen Websites, da kann kaum noch jemand einen Satz geradeaus schreiben. In der letzten Zeit scheinen mir vor allem Leerzeichen vor Satzzeichen besonders beliebt zu sein ! (nur zu Anschauung)

    Liebe Grüße von der Textfront :-)

    Tina

  2. Heox sagt:

    Oh ja, es ist schon fies, wenn so ein Satzzeichen ganz einsam und allein am Zeilenanfang steht.
    Gerade in Foren fallen mir die Plenker auf. Aber dort gibt es auch noch solche Experten die komplett die Satzzeichen weg lassen oder dazuauchnochdieLeerzeichenvergessen oder sO MerKwürDIGe GrOss uNd klEin SchrEIBeN. Da bekomme ich echt Brechreiz.
    Aber ich will mal nicht zu sehr meine Klappe aufreißen, denn seit der Reform habe ich auch einige Probleme mit der Rechtschreibung.
    ;-)

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>